Dienstag, 22. Oktober 2019


Der Wattenscheider Notfunktag

Eine lange Geschichte kurz erzählt: Alles begann damit, dass die Ortsvereine L11 und O33 des DARC einen distriktsübergreifenden Fieldday ausrichten wollten. Notfunk sollte auch dabei sein. Das Ganze bekam ein Eigenleben, am Ende wurde daraus der Wattenscheider Notfunktag, der in 2019 zum dritten Mal stattfindet. Grundsätzliche Idee des Veranstaltungsformats ist das Vernetzen der Akteure in der Notfallkommunikation: "Miteinander reden statt übereinander". Ausrichter ist der DARC Ortsverband O33 Wattenscheid.

Bisher drehte sich sehr viel um das "Warum" des Notfunks und die dazu gehörenden Themen wie gesetzliche Grundlagen und grundsätzliche Überlegungen zu möglichen Anwendungsfällen. In 2019 widmen wir uns den praktischen Aspekten der Kommunikation in Ausnahmesituationen. Welche Ausstattung braucht ein Funkamateur für den Notfunk, welche Anwendungsgebiete gibt es und welche bereits bestehenden Konzepte können wir hier im Ruhrgebiet zur Anwendung bringen, um nicht alles neu erfinden zu müssen?

Inhaltlich möchten wir uns an dem Projekt "Katastrophenschutz-Leuchttürme" orientieren, in dem es eine Bürgerkomponente im Rahmen der Selbsthilfe des Bürgers gibt.

Vorträge am Veranstaltungstag:

folgt

Wir freuen uns, auch Sie/Dich einzuladen:

Samstag, 06. Juni 2020, 10-17 Uhr

Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Eppendorf
Höntroper Straße 97
44869 Bochum-Wattenscheid

Link zum Standort: https://www.google.de/maps/@51.459764,7.1625695,21z

Vor Ort sind wir am Veranstaltungstag wie folgt erreichbar:

Direktfrequenzen 145,450 MHz und 430,175 MHz FM

FM Relais Bochum 438,825 MHz (-7,6 MHz, CTCSS 67 Hz)
FM Relais WAT 438,6125 MHz (-7,6 MHz)

Gäste der BOS erreichen uns wie folgt:
498 GU (Florian Bochum 01-FüKw-01)
56 WU (Florentine ELAS)